fbpx

Banner 1500 x 350

Veranstaltung startet in
Veranstaltung startet in
Veranstaltung startet in
Gestartete Veranstaltung:
Oppenheim, Wäldcheskerb

Kontakt

Folgen Sie uns auf Facebook

Internationaler Tag des Denkmals am 18. April: Spurensuche in Oppenheim

IntTag-des-denkmals_TitelbildBlog Internationaler Tag des Denkmals am 18. April: Spurensuche in Oppenheim

Wisst Ihr eigentlich, wo sich in Oppenheim die „Tränkpforte" befand, das „Dienheimer Tor" oder die ehemalige „Sebastianskirche"? Nein? Kein Problem! Denn: Zum Internationalen Denkmaltag am 18. April lädt die Stadt Oppenheim ein, sich auf die Spuren verschwundener, historischer Kulturdenkmäler im Stadtgebiet zu besuchen, zu erkunden und schätzen zu lernen. Heute erinnern Infotafeln an die einzelnen Stätten.

So bestanden etwa, heute gut versteckt und fast vergessen, zwischen dem nördlich gelegenen Rheintor (Mainzer Straße) und dem südlich gelegenen Dienheimer Tor (Wormser Straße) zwei bedeutende Stadtmauerdurchlässe. Es handelte sich um das Fischertor (Hasenbrunnengasse) und die ehemalige Tränkpforte (Standort). Die beiden zuletzt genannten Tore erschlossen das Vorfeld der Stadt, das von zahlreichen wasserführenden Stadtgräben gesäumt war und zu landwirtschaftlichen Zwecken verwendet wurde. Die Tränkpforte war ursprünglich ein hoher rechteckiger Turmbau von vermutlich vier Geschossen. Der Name „Tränkpforte" verweist auf die Nähe einer Viehtränke an einem der unweit entfernten Stadtgräben.

Neben einem Besuch der historischen „Tränkpforte" in der heutigen Bädergasse bietet sich auch ein Abstecher zum sanierten Röhrenbrunnenplatz an. Aufwendig und liebevoll gestaltete Infotafeln geben den interessierten Besuchern wort- und bildreich Aufschluss über die historische Vielfalt der Wein- und Kulturstadt.

1982 richtete der Internationale Rat für Denkmalpflege (ICOMOS) den 18. April als Internationalen Tag für Denkmäler und historische Stätten ein, gefolgt von der Annahme durch die UNESCO während deren 22. Generalkonferenz. Bei dieser Gelegenheit schlägt ICOMOS jedes Jahr ein Thema für Aktivitäten vor, die von seinen Mitgliedern, nationalen und internationalen wissenschaftlichen Komitees, Partnern und allen, die an der Feier des Tages teilnehmen möchten, organisiert werden sollen. 2021 steht der Tag unter dem Motto: „Komplexe Vergangenheit: Vielfältige Zukunft". 

Texte und Bilder: Stadt Oppenheim 

Erkundungswanderung durch Hillesheim
Feiertagswanderung in Nierstein am Roten Hang und ...

Ähnliche Beiträge

Comment for this post has been locked by admin.
 

Kommentare

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://rheinselz-geht-aus.de/

Bild des Tages

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.