fbpx

Banner 1500 x 350

Kontakt

Folgen Sie uns auf Facebook

EasyBlog - Calendar Module

Warte kurz, während wir den Kalender laden
Schriftgröße: +
1 Minuten Lesezeit (277 Worte)

Gelungene Grundsanierung der Treibergasse und der kleinen Welschdorfgasse abgeschlossen.

Treibergasse-173129_TB

Eine der größten Straßenbaumaßnahmen, die die Stadt Oppenheim in diesem Jahr umgesetzt hat, konnte pünktlich und zu den geplanten Kosten abgeschlossen werden. Aus den Corona geschuldeten Lieferengpässen konnte sogar eine Tugend gemacht werden. Die verlegten Basalt-Kopfsteinpflaster sind jetzt historisch und kommen aus Potsdam. Mittig wurde auch ein etwa 100 Zentimeter breites Band aus Granitpflaster verlegt. Damit soll die Benutzung der Treibergasse für Rollstuhlfahrer, Kinderwagen oder ältere Mitbürger sicherer und angenehmer sein.

„Die Sanierung der Treibergasse ist gut gelungen und trägt zum Erhalt des Altstadtcharakters bei" beschreibt die erste Beigeordnete Silke Rautenberg die neue Straße. „Auch die historische Mauer zum Welschdorfgarten konnte restauriert werden. Wir planen für das Frühjahr die Aufwertung des Welschdorfgarten, ein Kleinod mitten in der Altstadt. Dazu werden wir einen zweiten Zugang in der Treibergasse schaffen." 

Wie in der Altstadt üblich, wurden auch wieder Keller gefunden. „Diese haben aber keine Verbindung zum bekannten Kellerlabyrinth" vergewisserte mir Dr. Michael Thomae, Leiter des Büros Oppenheim bei der DMT. „Dank des eingebauten Geogitters sind sie nun vor einem eventuellen Einbruch jetzt gesichert."

Nach dem offiziellen Pressetermin lud Silke Rautenberg die Anwohner der Treibergasse und der kleinen Welschschdorfgasse zu einem Umtrunk ein, als Dank für ihre Geduld während der langen Baustelle. „unsere Gasse ist wirklich sehr schön geworden. Da haben wir gerne zugeschaut," erzählte mir eine Bewohnerin. 

Text und Bilder: Damaris Ziegler-Krethe 

×
Stay Informed

When you subscribe to the blog, we will send you an e-mail when there are new updates on the site so you wouldn't miss them.

Weihnachtsgottesdienste und "Weihnachtswege" in Rh...
Partnerschaft Dienheim – Sours - In Corona-Zeiten ...

Ähnliche Beiträge

Comment for this post has been locked by admin.
 

Kommentare

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.